Skip to main content

AGB

AGB Privatkunden

Die folgenden Geschäftsbedingungen gelten für Sie als Privatkunden, wenn Sie im HORROR VACUI Onlineshop einkaufen.

1. Geltungsbereich

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle von Verbrauchern mit HORROR VACUI geschlossenen Verträge über den Kauf von Produkten, die auf der Internetseite von HORROR VACUI angeboten werden. Verbraucher ist, wer den Vertrag zu einem Zwecke abschließt, der weder einer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

2. Vertragspartner

Der Kaufvertrag kommt zustande mit der: A. Heinrichs GmbH, Häberlstr. 3, 80337 München, Amtsgericht Augsburg, HRB 28431. Sie erreichen unseren Service für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr unter der Telefonnummer +49 89 88982381 sowie per E-Mail unter shop@horror-vacui.com.

3. Angebot und Vertragsschluss

3.1. Unsere Warenangebote sind freibleibend und unverbindlich. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Irrtümer bleiben vorbehalten.

3.2. Durch das Anklicken des „kaufen“ Buttons geben Sie eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellseite aufgelisteten Produkte ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, sobald wir Ihre Bestellung unmittelbar nach Erhalt der Bestellung per E-Mail als Auftrag bestätigen.

4. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf oder die Rücksendung der Ware sind zu richten an:

A. Heinrichs GmbH

Online Shop

Häberlstr. 3

80337 München

Germany

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise” versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. 
Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

5. Kosten der Rücksendung bei Widerruf

Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht nach Ziffer 3 Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

6. Preise und Versand

6.1. Alle angegebenen Preise sind Euro-Beträge und verstehen sich inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer.

6.2. Die zusätzlich zu dem Kaufpreis anfallenden Liefer- und Versandkosten trägt der Käufer. Diese werden Ihnen auf den Produktseiten, im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite nochmals deutlich mitgeteilt. Die Pauschale für Deutschland beträgt 5,95 €.

7. Zahlung

7.1. Die Zahlung erfolgt grundsätzlich nach Wahl des Kunden per Kreditkarte, Vorkasse oder PayPal.

7.2. Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Waren nach Zahlungseingang.

8. Lieferung

8.1. Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands mit DHL.

8.2. Die Lieferzeit beträgt bis zu 3 Tage. Auf evtl. abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite hin.

9. Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises für die Ware vor.

10. Gewährleistung

Bei Mängeln der gelieferten Ware stehen dem Käufer die gesetzlichen Rechte zu.

11. Datenschutz

Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden von uns gespeichert und im Rahmen der Bestellabwicklung ggf. an unsere Dienstleistungspartner weitergegeben. Nähere Einzelheiten ergeben sich aus der in unserem Online-Angebot abrufbaren Datenschutzerklärung. Nach Aufforderung erhält der Kunde jederzeit Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten.

Stand: Januar 2017

GTC Consumer Customers

The following General Terms & Conditions apply to you as a consumer customer when you shop and buy in the HORROR VACUI Online Shop:

1. Scope

Our General Terms & Conditions apply to all consumers that have entered into a purchase agreement with the A. Heinrichs GmbH concerning products offered on the internet page of HORROR VACUI. A consumer is defined as a party that concludes a contract for reasons that cannot be imputed to commercial nor self-employed professional activities.

2. Conclusion

2.1. Our offers concerning the range of goods are noncommittal and subject to change without notice.

2.2. The order of the goods by the customer is considered a binding contract proposal. Upon receipt of the order, the customer shall receive an automated e-Mail confirming the receipt of the order placed, as well as the order details (Confirmation of Receipt). This confirmation of receipt does not constitute acceptance of contract. As far as the order is not altered, we are entitled to accept this contract proposal within two (2) weeks after receipt by us. The acceptance is made by delivering the merchandise to the customer.

3. Right of Revocation

Right of Withdrawal

You may declare the revocation of your contractual statement in text form (e.g., letter, fax, e-mail) without giving reasons or, if the goods have been returned before the revocation period, by returning the merchandise within a period of fourteen (14) days. The revocation period shall begin after receipt of these instructions in text form, however not before receipt of merchandise by the recipient and also not prior to the fulfilment of our duty to inform in accordance with Article 246, Section 2 in connection with Section 1, Para. 1 and 2 of the Introductory Act to the German Civil Code, as well as our duties in accordance with Section 312g, Para. 1, Item 1 of the German Civil Code in connection with Article 246, Section 3 of the Introductory Act to the German Civil Code. The revocation period shall be deemed observed if the goods are returned or notice of revocation is given within this period.

The revocation or the return shipment of the merchandise should be sent to:

A. Heinrichs GmbH

Online Shop

Häberlstr. 3

80337 München

Germany

Consequences of Revocation

In case of a valid revocation, all mutually received services are to be returned and any benefits received (e.g., interest), if applicable, are to be surrendered. If you are unable or partially unable to return or surrender to us the services or benefits received or can only return or surrender such in a deteriorated condition, you are obligated to compensate for such deterioration. You are only obligated to compensate for material deterioration and benefits received to the extent that the benefits or the deterioration is attributable to handling the goods in a manner that goes beyond checking its characteristics and functionality. “Checking its characteristics and functionality” is understood to mean testing and trying out the merchandise as is possible and customary in a retail establishment. 
Items eligible for shipping as a parcel are to be returned to us at your own risk. You are obliged to bear the regular costs of the return shipment if the merchandise delivered corresponds to the merchandise ordered and if the price of the merchandise to be sent back does not exceed an amount of EUR 40.00 or, if the price is higher, you have not yet paid compensation or made a partial payment as contractually agreed as of the date of the revocation. In all other cases, the return shipment is free of charge for you. All reimbursement obligations must be fulfilled within 30 days of the declaration of revocation. The period begins for you once you send the goods or your declaration of revocation; the period begins for us with the receipt thereof.

End of Revocation Instruction

4. Costs of the Return Shipment in the Case of Revocation

Should you make use of your Right of Withdrawal according to Item 3, you are obliged to bear the regular costs of the return shipment if the merchandise delivered corresponds to the merchandise ordered and if the price of the merchandise to be sent back does not exceed an amount of EUR 40.00 or, if the price is higher, you have not yet paid compensation or made a partial payment as contractually agreed as of the date of the revocation. In all other cases, the return shipment is free of charge for you.

5. Pricing and Shipment

All prices noted are EUR-prices and include VAT. 
The in addition to the purchase price occurring Delivery and Shipping Costs (LINK FAQ Versand) are to be paid by the buyer.

6. Payment

6.1. Payment is always the option of the customer by credit card, advance payment, COD or PayPal.

6.2. In the event of payment delay – subject to the assertion of further delay damages –we are entitled to demand late interest at a rate of five (5) percentage points above the base lending rate.

6.3. The customer is only entitled to set-offs in the case of undisputed or legally established claims.

7. Delivery

7.1. We are entitled, to a reasonable extent, to make partial deliveries/short shipments.

7.2. In the event that an ordered item is not deliverable, we will inform the customer without delay that the merchandise is not available and refund any payments already undertaken for this merchandise.

7.3. Should we not be able to comply with a scheduled delivery date, the buyer must set a reasonable period of grace that in no case may fall below two weeks.

8. Reservation of Proprietary Rights

We reserve the ownership of the delivered goods until full payment of the purchase price for the goods has been rendered.

9. Guarantee

9.1. In the event of defectiveness of the delivered merchandise, the buyer is entitled to statutory rights.

9.2. The manufacturer is liable for those given manufacturer guarantees exceeding the statutory rights.

10. Liability for Damages

10.1. Our liability for damages, irrespective of legal ground (in particular in the cases of delay, defects or other breaches of duty) is limited to the contract coherent, foreseeable damages. For slight negligence we are only liable for breach of contractual obligations, whose fulfilment of the purpose of the contract is of special importance (cardinal obligations). Moreover, a liability for damages of any kind, irrespective of whatever basis for claim, including the liability for culpa in contrahendo, is excluded. The limitations of liability shall also apply to the legal representatives, officers and other agents.

10.2. The above limitation shall not apply to our liability for wilful misconduct or gross negligence, for guaranteed characteristic of state, for injury to life, limb or health or according to the product liability law.

11. Data Privacy

Data necessary for processing transactions will be stored by us and within the context of order processing may be forwarded to our service partners. Detailed information can be found in our online shop under “Privacy Policy and Data Protection”. 
Upon written request, the customer will receive information at any time concerning his or her stored personal data.

12. Miscellaneous

12.1. This Agreement and the entire legal relationship between the parties are subject to the laws of the Federal Republic of Germany excluding the United Nations Convention on Contracts for the International Sale of Goods (CISG).

12.2. Should any provision within this agreement be ineffective or contain a void, the remaining provisions shall remain unaffected.

January 2017